SONY CLASSICAL’S 11-CD set of Anton Bruckner’s Symphonies Nos 0-9 / Review in Gramophone, April 2018

ROB COWAN launches a monthly page covering some unmissable CD bargains
„These are exceptionally fine performances, especially No 6 where Davies negotiates the first movement’s osscillating tempos with the skill of a master oarsman […] Davies offers an extremely fine account of the Fifth whereas the playing of the Bruckner Orchestra Linz is excellent. Davies‘ conducting is consistently compelling so if if you’re after a persuasive, digitally recorded entree into this repertoire you could hardly do better.“
GRAMOPHONE April 2018

MakiNamekawa_DennisRussellDavies_Bild-Michael Poehn

Dennis Russell Davies und Maki Namekawa begeisterten bei den Salzburger Festspielen im Mozarteum.

Virtuoses Pianisten-Paar brachte Gebete ohne Worte

Am Dienstag überzeugten Dennis Russell Davies und Maki Namekawa im Rahmen der Ouverture spirituelle der Salzburger Festspiele im großen Saal des Mozarteums mit einem äußerst beeindruckenden Programm. Musik für zwei Klaviere bzw. für Klavier zu vier Händen, die eigentlich nicht für diese Besetzung gedacht war. Bearbeitungen, die von ihren Schöpfern einerseits als religiöser Zugang zum Werk des verehrten Komponisten, oder rein als heimliches Studienobjekt geschrieben wurden.

Continue reading

09KonzertBrucknerhaus_gr

Dennis Russell Davies und das Bruckner Orchester

In seinen Konzerten widmet er sich vor allem dem Schaffen Anton Bruckners. Dennis Russell Davies erweitert das stilistische Repertoire des Orchesters mit Werken von internationalen Komponisten mit Schwerpunkt auf Neuer Musik.

Neben den steten Auftritten im Brucknerhaus Linz als Pianist und natürlich als Dirigent des Bruckner Orchesters Linz dirigierte Maestro Davies als Gast u. a. Cleveland und Philadelphia Orchestra, Chicago, San Francisco und Boston Symphony und das New York Philharmonic Orchestra, während er in Europa derzeit mit Orchestern wie der Dresdner Philharmonie, dem Orchestra Filarmonica della Scala Milano, den Münchner Philharmonikern und dem Concertgebouworkest Amsterdam arbeitet.