Neue Isang Yun Doppel-CD: Sunrise Falling

Eine mutige und wichtige Veröffentlichung

Politische Musik auch bei einem neuen Doppelalbum mit Werken von Isang Yun. Der sich mit der Spaltung Koreas nie abgefunden hat und 1967 vom südkoreanischen Geheimdienst aus Deutschland entführt, gefoltert und erst nach zwei Jahren wieder freigelassen wurde.

Zu seinem 100. Geburtstag im letzten Jahr erlebte Isang Yun erfreulich viele Wiederaufführungen – und aus dem Jubiläumsjahr stammen auch diese Aufnahmen, größtenteils Live-Mitschnitte aus Linz, wo Dennis Russell Davies Chefdirigent des Bruckner-Orchesters ist. Verkaufsträchtiges Aushängeschild der Doppel-CD ist der Cellist Matt Haimowitz, für den die Musik Isang Yuns erklärtermaßen völliges Neuland war. Haimowitz interpretiert diese Musik, die eine Verbindung zwischen ostasiatischem Musikdenken und europäischer Avantgarde versucht, mit größter Intensität. Die Geigerin Yumi Hwang-Williams steht ihm im Violinkonzert und Kammermusikwerken allerdings nicht nach. Eine wichtige, eine mutige Veröffentlichung.

(Deutschlandfunk Kultur, 19.09.2018)

Matt Haimowitz, Violoncello
Yumi Hwang-Williams, Violine
Bruckner Orchester Linz, Leitung: Dennis Russell Davies

Pentatone Oxingale Series (LC: 12686) PTC 5186 693

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *